Es sind keine natürliche Zahlen

Wer sich fragt was natürliche Zahlen im Zusammenhang mit rationalen Zahlen sind, so ist dieses einfach erklärt. Natürliche Zahlen sind zum Beispiel 1,2,3,4 und so weiter.

Eine solche natürliche Zahl kann niemals eine rationale Zahl für sich sein. Vielmehr bestehen rationale Zahlen aus mehreren natürlichen Zahlen.

Besonderes bei den rationalen Zahlen

Das besondere bei rationale Zahlen ist, das man sie immer einer Dezimalbruchentwicklung zuordnen kann. Dies bedeutet jede rationale Zahl ist eine periodische Entwicklung im Dezimalbruch. Um dies verdeutlichen nehmen wir uns Beispielhaft die rationale Zahl 1/3.

Diese Zahl 1/3 entspricht 0.3 sowie weiter in der Entwicklung 0.333333. Auch mit anderen rationalen Zahlen ist eine solche Darstellung möglich. Um dies an einem weiteren Beispiel zu verdeutlichen nehmen, wir die rationale Zahl 4/5. Die Zahl 4/5 entspricht 0.5 und dann in der weiteren Dezimalbruchentwicklung letztlich 0.555555.

Rechnen mit rationalen Zahlen

Natürlich kann man mit rationalen Zahlen auch rechnen, wie mit jeder Zahl. Die Rechenweise bzw. das Rechenverfahren ist einfach, da es dem Bruchrechnen entspricht.

Hierbei besteht dann auch die Möglichkeit eines zurückrechnen auf natürliche Zahlen, die letztlich dann aber keine rationale Zahlen mehr sind.

Hört sich schwerer an als es ist

Rationale Zahlen hören sich erstmal schlimmer an, als sie tatsächlich sind. Wer über Kenntnisse im Bruchrechnen verfügt, für den sind auch rationale Zahlen und das damit verbundenen Rechnen kein großes Problem.