Gefällt Dir unsere Seite?

Gib einfach eine Bewertung ab.

2.4 / 5


von insgesamt4

Maßstab

Numerischer Maßstab

Betrachtest du zum ersten Mal eine Landkarte, wird dir sofort auffallen, dass sie die Wirklichkeit in verkleinerter Größe abbildet. Um festzulegen, wieviel kleiner eine Karte die Realität darstellt, wurde der sogenannte (numerische) Maßstab eingeführt. Er ist definiert als das Verhältnis zwischen einer Länge auf der Karte und der wirklichen Länge in der Natur. Man verwendet folgende Formel:

Formel fuer den Massstab

Bei der Berechnung der Maßstabszahl ist zu beachten, dass die gleichen Einheiten verwendet werden, damit es nicht zu Verfälschungen kommt.

Massstab 1 :
Strecke auf Karte

Unser Lernvideo zu : Maßstab


Beispiel 1

Nehmen wir an, dass 1 cm auf der Karte 500 m in der Natur entspricht. Da in die Formel für die Maßstabszahl die gleiche Einheit verwendet werden muss, setzten wir anstatt 500 m hier umgerechnet 50 000 cm ein und erhalten folgendes Ergebnis.

Beispielrechnung

Dementsprechend hat unsere Karte einen Maßstab von 1 : 50 000.
 

Beispiel 2

Ist der Maßstab bekannt und wir möchten wissen, welche Strecke in der Natur der Strecke auf der Karte entspricht, müssen wir die bekannte Formel umstellen. Für eine Kartenstrecke von 2 cm bei einem Maßstab von 1 : 100 000 bedeutet dies folgende Rechnung.

Beispiel 2

2 cm auf der Karte entsprechen somit 2 km in der Natur.



Nächstes Thema
Kurze Beschreibung des Gewichtsmaß mit den verschiedenen Einheiten
Erklärung zur Umrechnung der Zeiteinheiten

Unter einer Größe versteht man einen Ausdruck der Form 7 cm, 12 kg, 3 h oder 5 m2, also einen Ausdruck der Form "Maßzahl/ Maßeinheit"

 

Gewichtseinheiten sind Maße dafür, wie schwer etwas ist. Die meist verwendete Gewichtseinheit ist Kilogramm (kg)

Haben Sie Fragen zu diesem Thema

Alle Themen aus Maßeinheiten und Maßstab
Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos